Lieferanten

Durch unsere globale Ausrichtung der Materialwirtschaft verbinden wir die Optimierung von Prozessen und dem reibungslosen Gesamtablauf in unserem Einkauf, unserer Logistik und unseren Lieferanten.

GEBHARDT unterscheidet nicht, wo der Lieferant seinen Sitz hat. Vielmehr interessieren GEBHARDT die Kosten und durchgängige Qualität der bezogen Waren und Dienstleistungen im Kontext mit TCO (Total Cost of Ownership), sowie die Termintreue der gemeinsam vereinbarten Termine. Gebhardt sucht hierbei nur Partnerschaften mit Lieferanten, welche das beste nachhaltige Preis-/Leistungsverhältnis bieten und zeitnahe Informationsflüsse pflegen.

Im Zuge unserer strategischen Ausrichtung "Quality on time" heben wir gemeinsam mit unseren Lieferpartnern Kosten und Effizienzpotentiale.

 

Wesentliche Eckpunkte der Ausrichtung der Materialwirtschaft der GEBHARDT sind:

  • Weltweite Verantwortlichkeit des Einkaufs, d. h. globale Bedarfsbündelung und eindeutige Verantwortlichkeit für Lieferanten („One-Face-to-the-Supplier“)

  • Strukturierung des Einkaufs nach Erzeugnisklassen, verbesserte präventive Qualitätssicherung, Termintreue und Sicherstellung „TCO“ im Fremdbezug

  • Entwicklung der Supply Chain mit dem Schwerpunkt auf die nachhaltige Optimierung der Leistungsfähigkeit unserer Lieferanten hinsichtlich Performance, Qualität und Logistik

Die Materialwirtschaft der GEBHARDT ist über die Funktionen Projekteinkauf, Facheinkauf und Logistik organisiert.

Im Lieferantenportal finden Sie Informationen, die Ihnen als potenziellen oder bereits aktiven Lieferanten der GEBHARDT dienen.

Bitte loggen Sie sich ein, um das Lieferantenportal nutzen zu können. Sollten Sie noch keinen Zugang haben, können Sie sich hier registrieren.