StarterTag 2018: Azubis und Eltern lernen GEBHARDT kennen

Beim StarterTag informieren sich die künftigen Auszubildenden über das Unternehmen GEBHARDT, über den Ablauf der Ausbildung und lernen ihre Ausbilder und Kollegen kennen. Beim anschließenden Get-together stehen diese und ehemalige Auszubildende von GEBHARDT für Fragen bereit. Das Chamer Familienunternehmen GEBHARDT mit einer überdurchschnittlich hohen Auszubildendenquote von zwölf Prozent setzt beim StarterTag den Fokus klar auf Transparenz und Vertrauen. „Wir wollen die Eltern motivieren, sich bei der Ausbildung einzubringen. Dadurch können sie dazu beitragen, dass ihre Kinder das Ausbildungsziel erreichen“, so Personalleiter Roland Sturm. Nicht umsonst steht das Unternehmen mit fast 190-jähriger Firmengeschichte da, wo es heute ist: „Wir bilden unsere Fach- und Führungskräfte zu verantwortungsvollen Charakteren mit breitem Fachwissen aus. Dabei ist eine Identifikation mit dem Unternehmen essentiell“, erklärt Ausbildungsleiterin Katerina Scheffler. Der StarterTag bildet dabei neben den Bewerbungsgesprächen den ersten Grundstein.

Zurück

Starten Sie den Dialog mit uns!

Jetzt anfragen +
Schließen -

Per Nachricht

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Per Rückruf

Zu Fragen bezüglich Produkten und Dienstleistungen.
Reaktionszeit innerhalb 24h

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Zurück