Zehn Auszubildende starten in ihre berufliche Zukunft

Das Chamer Familienunternehmen GEBHARDT begrüßt zehn neue Auszubildende. In die erste Woche starteten die neuen GEBHARDTianer mit zahlreichen Informationen, vielen neuen Gesichtern, ersten Sicherheitsunterweisungen und Arbeitsaufträgen.

Als Marktführer im Ladungsträgerbereich ist GEBHARDT weiter auf Wachstumskurs. Um seine Position als Technologieführer langfristig zu sichern, ist GEBHARDT auch in Zukunft auf Nachwuchstalente angewiesen. Am 2. September 2019 starteten zehn junge Erwachsene in ihre gewerbliche oder kaufmännische Ausbildung an den deutschen Standorten.

Seinen Auszubildenden bietet GEBHARDT eine fundierte und vor allem zukunftsorientierte IHK-zertifizierte Berufsausbildung.

„Unsere gewerblichen Auszubildenden lernen in gut ausgestatteten Ausbildungswerkstätten, in der sie ihre Talente erkennen und ausprobieren können. In allen Ausbildungsbereichen steht die qualifizierte Betreuung auf Augenhöhe seitens der Ausbilder im Vordergrund“, so Ausbildungsleiterin Lisa Nemmer. Am Ende ihrer Ausbildung sollen die jungen Menschen nicht nur über Fachwissen verfügen, sondern auch über essenzielle Soft Skills wie soziale und methodische Kompetenz. Dann steht auch der weiteren beruflichen Entwicklung nach der Ausbildung nichts mehr im Weg.

Für den Ausbildungsstart 2020 können sich interessierte Schüler bereits bewerben. Informationen zu den Berufen und zum Ablauf der Ausbildung gibt es hier.

Die neuen Auszubildenden mit ihren Ausbildern und Paten

Zurück

Starten Sie den Dialog mit uns!

Jetzt anfragen +
Schließen -

Per Nachricht

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Per Rückruf

Zu Fragen bezüglich Produkten und Dienstleistungen.
Reaktionszeit innerhalb 24h

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Zurück