Käsereien

Prozess Käsereifung
Schritt 1

Blockkäse kommt aus dem Käsefertiger und wird in Folie eingeschweißt.

Schritt 2

Käse wird in den maßgenauen Käsereifebehälter eingelegt. Die Befüllung erfolgt vollautomatisch und in mehreren Lagen.

Schritt 3

Einlagerung der Reifebehälter im Reifekühlhaus (HRL). Die Zuweisung der Stellplätze erfolgt mittels LVS. Reifezeit dauert mehrere Wochen bis Monate.

Schritt 4

Reifecontainer wird für die Behälterverwendung mit einer Gegenpalette verschlossen.

Schritt 5

Regelmäßige Käsewendung in Wendevorrichtung. Die Wendung ist für eine gleichmäßige Gewichtsbelastung auf die Käseblöcke und somit für eine gleichmäßige Reifung notwendig.

Schritt 6

Die Behälter werden maschinell mittels einer Abziehvorrichtung von den ausgereiften Käseblöcken abgezogen. Der Käse wird der Weiterverarbeitung zugeführt.

Schritt 7

Alle Teile der Behälter werden gründlich gereinigt. Die leeren Behälter werden bis zur Wiederverwendung eingelagert.

Schritt 8

Die Behälter werden zur nächsten Befüllung aus dem HRL entnommen und bereitgestellt.

Starten Sie den Dialog mit uns!

Jetzt anfragen +
Schließen -
Per Nachricht

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder..

Per Rückruf

Zu Fragen bezüglich Produkten und Dienstleistungen.
Reaktionszeit innerhalb 24h

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.